Daniel Knuchel übernahm mit 1.10.2017 die Geschäftsführung des österreichischen Beratungs- und Investment-unternehmens Advicum Consulting GmbH. Er folgt in dieser Funktion Josef Kleebinder, der die Geschäfte seit der gemeinsamen Gründung der Gesellschaft im Jahr 2002 leitete. Kleebinder, der in seiner Laufbahn eine Reihe nationaler und internationaler Auszeichnungen u.a. 2013 in Deutschland den Preis „Turnarounder des Jahres“ verliehen bekam, bleibt Partner und Gesellschafter der Advicum und wird weiterhin ausgewählte Kundenprojekte betreuen. Gemeinsam mit ihrem Partnerkollegen Matthias Ortner werden sie die weiteren Entwicklungen der Gesellschaft konsequent vorantreiben.

Daniel Knuchel (48), gebürtiger Schweizer, ist Spezialist für Strategie-und Organisationsentwicklung sowie für  Restrukturierungsmanagement. Die Verbindung von Old und New Economy stellt einen Schwerpunkt von Advicum dar. „Meine Partner und ich wollen unsere Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen und werden auch unser Unternehmen im Zuge der Digitalisierung weiter fortentwickeln“, meinte Knuchel. Industrie 4.0 und Real Estate 4.0 stellen viele Firmen vor große Herausforderungen, umfassendes Consulting in diesen Bereichen sei und bleibe einer der großen Schwerpunkte für Advicum, so Knuchel.

Vor der Gründung von Advicum war Daniel Knuchel Mitglied der Geschäftsleitung der GCI Management AG. Zudem verfügt er über Erfahrung im Interimsmanagement als Geschäftsführer des Kinderschuhherstellers Ferdinand Richter GmbH sowie als Leiter der Organisationsentwicklung der betandwin.com AG.

Siehe auch Daniel Knuchel ist neuer Geschäftsführer von Advicum Consulting