Geschäftsführer Daniel Knuchel und sein Team wurden im Rahmen des Immobilienmanager Awards 2010 in Köln aus über 100 Bewerbern auf die Short List der besten drei Unternehmen in der Kategorie „Consulting“ gesetzt.

Der Award stand unter dem Leitsatz „be the best – meet the best“. Das eingereichte Projekt, das sich mit der transparenten und zielgerichteten Steuerung von Dienstleistern entlang der Wertschöpfungskette befasst, wurde im Rahmen der Award Gala in der Kölner Vulkanhalle vorgestellt.

Die von Advicum entwickelte Vorgehensweise setzt vor allem auf eine neue Logik der Zusammenarbeit zwischen Asset und Property Management Gesellschaften. Dies führt dazu, dass im Rahmen eines Alignment of Interest alle involvierten Parteien den klaren Fokus auf Mieter- und Kundenzufriedenheit legen. Laut Matthias Ortner, Manager bei Advicum, ist das Kernelement ein transparentes Steuerungs- und Bonus-Malus-System, wodurch alle beteiligten Parteien am Erfolg der gemeinsamen Arbeit gemessen werden. Die kontinuierliche, nachhaltige Qualitätssteigerung entlang der Immobilienwertschöpfungskette wird durch ein ausgewogenes Kommunikationsmodell sowie durch eine optimierte und klar definierte Prozess- und Schnittstellenlandschaft ermöglicht. Auf dieser Basis ist eine rasche und effiziente Umsetzung strategischer Zielvorgaben möglich.

Advicum Consulting konnte sich in den letzten Jahren bei den führenden Immobilienunternehmen des deutschen Markts als professioneller Ansprechpartner im Rahmen von Umstrukturierungsfragen und großen Outsourcing-Projekten etablieren. Daniel Knuchel erläutert, dass im Laufe der vergangenen drei Jahre allein in Deutschland Projekte für Immobilien mit einem Marktwert von über € 20 Mrd durch Advicum Consulting beratend betreut wurden. Dabei wurden die Immobilien mit neuen Property Management Verträgen versehen und rund 500 Mitarbeiter auf neue Arbeitgeber transferiert.