Lösungen, Umsetzungen, Erfolge.

Einige Beispiele, stellvertretend für hunderte erfolgreiche Projekte.

Case Studies Finance

Case Study „Finance“

Ausgangslage

Familienbetrieb in zweiter Generation. Durch starkes organisches und profitables Wachstum in den Neunzigern war die finanzielle Situation äußerst stabil. Eigenes Lager- und Distributionszentrum wurde deutlich vergrößert sowie hohe Prozesseffizienz gesichert (ERP- und BI-System usw.). Der regionale Marktanteil näherte sich der 100%-Marke und es bestand der dringende Wunsch nach weiterem Wachstum.

  • Branche:
    Handel
  • Umsatz:
    € 70 Mio.
  • Projektdauer:
    18 Monate

Zielsetzung

Ein etwas kleinerer und befreundeter Wettbewerber aus der Nachbarregion wollte nicht weiter an „vorderster Front kämpfen“ und es entstand die gemeinsame Idee, diesen Wettbewerber zu übernehmen. Da das Unternehmen trotz Operational Excellence keine Erfahrung im Transaktionsgeschäft hatte, wurden wir als Berater hinzugezogen. Eine besondere Herausforderung dieser geplanten Transaktion war der Wunsch der Ex-Unternehmer, ins Management des übernehmenden Unternehmens – also unseres Kunden – zu wechseln. Prinzipiell ist hier ein sehr sensibles Vorgehen gefragt, wenn Manager als Angestellte integriert werden sollen. Modell der dauerhaften, fairen Zusammenarbeit muss sichergestellt werden. Verhandlung und Übernahme mussten innerhalb eines Jahres abgeschlossen sein – erfahrungsgemäß darf es keinen Verlierer bei derartigen Transaktionen geben.

Vorgehensweise

Äußerst detaillierte Bewertung: Lager, Immobilien, Substanzwert, Ertragswert, Multiple, DCF, Risikobewertung, Fair Value. Das Besondere: Eigentümer wollte „M&A lernen“ und wurde so bei dieser Übernahme im Sinne einer Blaupause geschult. Nahezu zeitgleich wurden noch weitere zwei Unternehmen aus einem anderen regionalen Nachbarmarkt gekauft. Auch dabei haben wir zusammen mit dem Unternehmer alle Verhandlungen geführt und ihn für weitere Übernahmeprozesse trainiert.

Ergebnis

Unser Mandant ist nach nunmehr sechs Jahren nach dem ersten Deal die Nummer zwei in Deutschland. Durch weitere Zukäufe konnte das Wachstum verstetigt werden. „Buy & Build“ wurde als Strategie übernommen. Die besondere Herausforderung des ersten Deals, dass es keine Verlierer geben durfte, hat zu einem äußert integren Ruf des Unternehmen geführt. Es führt heute Übernahmegespräche mit der Nummer eins im deutschen Markt. Eine solche Transaktion hat nun Investment Banking Level und unser Kunde vertraut nun wieder auf unsere Kompetenz. Wir freuen uns, ihn bei seinen nächsten Schritten begleiten zu dürfen.